3. Schulversammlung

Stacks Image 7
Zum dritten Mal in diesem Schuljahr trafen sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hochbrück zusammen mit Rektorin Frau Feirer und den Klassenlehrerinnen zur Schulversammlung.
Zur Einstimmung sangen alle gemeinsam das Gunde-Lied. Im Anschluss erhielten die Kinder wichtige Informationen über bereits vergangene sowie noch anstehende Veranstaltungen und Projekte.
Frau Feirer berichtete, dass die Schule mit großem Erfolg an der Aktion „Löwenzahn“ teilgenommen hat. Die Grundschule Hochbrück belegte dabei den hervorragenden zweiten Platz.
Außerdem lobte sie die Schülerinnen und Schüler für ihr Engagement beim Sponsorenlauf „Kinder laufen für Kinder“. Ein Großteil der Spenden geht wieder an die Organisation „Save the children e. V.“.
Auch in diesem Jahr unterstützt die Grundschule Hochbrück in der Weihnachtszeit den „Garchinger Tisch“, ein Projekt der Caritas, bei dem Sachen für ältere und hilfsbedürftige Menschen gesammelt werden. Frau Ionescu, eine ehrenamtliche Mitarbeiterin, war dafür extra zur Schulversammlung gekommen, um der Schulfamilie diese Aktion vorzustellen.
Aufgrund der Bürgerhaussanierung gibt es heuer keinen traditionellen Weihnachtsbaum vor dem Garchinger Bürgerhaus. Die Stadtverwaltung stellt stattdessen 20 Tannenbäumchen rund um den Bürgerplatz auf, welche von Kindern und Jugendlichen aus den Garchinger Kindertageseinrichtungen und Schulen geschmückt werden dürfen. Auch die Grundschule Hochbrück erhält ein Bäumchen. Dieses wird mit wunderschönen, selbstgestalteten Kugeln der Schülerinnen und Schülern geschmückt. Alle Kunstwerke können nun in den Wochen vor Weihnachten bestaunt werden.
Als Nächstes sangen die Drittklässler unter Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Buchelt ein Lied. Für diesen tollen Beitrag erhielten sie großen Applaus.
Auf die folgenden anstehenden Termine warten die Kinder schon sehnsüchtig ein ganzes Jahr: Der Nikolaus kommt am 6. Dezember in die Schule und am letzten Schultag vor den Ferien findet wieder eine gemütliche Weihnachtsfeier statt. Dafür wird jede Klasse einen kleinen musikalischen oder künstlerischen Beitrag beisteuern.
Zum Abschluss der Schulversammlung warb Naima Heckmair, unsere Jugendsozialarbeiterin, für das Projekt „Schülerzeitung“. Alle Dritt- und Viertklässler haben dabei die Möglichkeit, sich für einen Platz im Redaktionsteam zu bewerben.