Unsere gemeinsame Pausenordnung


  • Wir wechseln uns an den Turngeräten ab. Nur wenige Kinder sind gleichzeitig an den Geräten.
  • Wir schubsen oder drängeln nicht an den Geräten.
  • Wir benutzen den Balancierbalken und das Klettermikado nur, wenn diese trocken sind.
  • Spielzeuge werden gerecht verteilt und nach einiger Zeit auch weitergegeben. Dabei halten wir uns an die vereinbarten Bereiche im Pausenhof.
  • Wir behandeln unsere Spielgeräte pfleglich.
  • Wir gehen friedlich miteinander um. Bei Problemen sprechen wir die Pausenaufsicht an.
  • Wir nehmen Rücksicht auf die Spiele anderer Kinder.
  • Die Bänke sind ausschließlich zum Ausruhen und Brotzeit machen da.
  • Wir achten auf die Pflanzen.
  • Jedes Kind räumt seinen Abfall selbst weg.
  • Am Ende der Pause räumen wir alle Spielgeräte gemeinsam auf.
  • Jede Klasse hat im Monat eine Woche lang Pausenhofdienst.

Wichtige Grundregeln
  1. Die Pause beginnt um 9.30 Uhr. Alle Kinder verlassen zügig das Klassenzimmer! Pausenende ist 9.50 Uhr.
  2. Ohne Erlaubnis der Pausenaufsicht betritt keinSchüler das Schulhaus!
  3. Der Pausenhof ist in 3 Zonen eingeteilt:
    • Ruhezone im Theatron
    • Lauf- und Spielbereich auf der Wiese
    • Raum für Geschicklichkeits- und Gemeinschaftsspiele auf dem Pflaster