Schuljahr 2018/19


Schulversammlung

Stacks Image 620
Bei der 4. Schulversammlung stand die Preisverleihung für das „Känguru der Mathematik“ im Vordergrund.

Nach dem „Gunde Lied“ und der Begrüßung, lobte Frau Feirer die 20 Kinder der dritten und vierten Klassen, die am internationalen Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teilgenommen haben. Um die kniffligen Denk- und Knobelaufgaben zu lösen, haben sich die Schüler viel Mühe gegeben und das wurde natürlich belohnt.

Alle Kinder erhielten eine Urkunde mit der erreichten Punktzahl und einem Zauberwürfel.

Besonders stolz ist die Schulgemeinschaft auf eine Schülerin der 4. Klasse. Sie hat die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst und erhielt damit das beliebte Känguru-T-Shirt.

Im Anschluss kündigte Frau Feirer an, dass die Schule dieses Jahr erneut bei dem Spendenlauf „Kinder laufen für Kinder“ zugunsten der Organisation „Save the Children e.V. mitmacht. So laufen am 31.05.19 alle Schüler für einen guten Zweck und erhalten pro geschafften Kilometer einen Stempel.
Die Schüler müssen nun in den verbleibenden Wochen auf „Sponsoren-Suche“ gehen, die den Lauf unterstützen.

Am Ende gab Frau Feirer noch einen Ausblick auf die spannenden Veranstaltungen, die dieses Schuljahr noch auf die Kinder warten wie beispielsweise: ein Schachtunier, die Bundesjugendspiele und das Abschlussfest.
weiterlesen

Märchenerzählerin Cordula Gerndt

Stacks Image 726
Die Märchenerzählerin Cordula Gerndt entführte die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Hochbrück auf eine spannende Erzählreise.

Gleich mehrere tolle Märchen hatte sie für die Kinder im Gepäck. So lernten sie beispielsweise die Märchenfigur Hans kennen, der auf seinem Weg viele Freunde fand, die ganz besondere Fähigkeiten besaßen. Mit deren Hilfe konnte er so letztendlich den Schatz, der ihm rechtmäßig zustand, von seinem ehemaligen Dienstherrn zurückgewinnen. Auch ein chinesisches Märchen lernten die Schüler kennen, bei dem durch das Malen mit einem Zauberpinsel gemalte Gegenstände zum Leben erweckt wurden.

Die Märchen wurden so mitreißend und fesselnd von Frau Gerndt erzählt, dass die Zuhörerinnen und Zuhörer begeistert mit den Helden der Geschichten mitfieberten. Zwischendurch durften die Kinder immer wieder Vermutungen anstellen, wie das Märchen wohl weitergehen würde.

Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis! Ein herzlicher Dank geht auch an Frau Nater, die den Besuch der Märchenerzählerin organisiert hat!
weiterlesen

Die kleine Lok

Stacks Image 704
Auch dieses Jahr machte „die kleine Lok“ der Verbraucherzentrale Halt an der Grundschule Hochbrück. Wie ernähre ich mich richtig? Welche Lebensmittel sind gesund? Diesen Fragen gingen die Schülerinnen und Schüler der zweiten Klasse nach und lernten im Laufe des Projekts die verschiedenen Lebensmittelgruppen kennen. An insgesamt fünf lehrreichen Stationen erfuhren die Kinder viel Wissenswertes zum Thema Ernährung. So füllten sich nach und nach die leeren Wagons der „kleinen Lok“ mit gesunden Lebensmitteln.
Herzlichen Dank an Frau Corinna Schmalz, die dieses tolle Projekt durchgeführt hat!
weiterlesen

Besuch der Stadtbücherei Garching

Stacks Image 682
Am 5. April 2019 machte sich die zweite Klasse der Grundschule Hochbrück zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Löffler und Frau Palmowski auf den Weg in die Stadtbücherei Garching. Dort wurden sie bereits von Frau Nater erwartet und herzlich von ihr in Empfang genommen.

Mit viel Engagement brachte Frau Nater den Schülerinnen und Schülern den Aufbau der Bücherei näher. Die Kinder lernten, welche verschiedenen Arten von Büchern es gibt (z.B. Bilderbücher, Romane, Sachbücher) und vertieften in einem interessanten Zuordnungsspiel ihr neugewonnenes Wissen. Besonders viel Spaß machte der Klasse das Büchersuchspiel. Im Anschluss hatten die Kinder noch genügend Zeit, sich umzuschauen und sich selbst Bücher auszuleihen.

Herzlichen Dank an Frau Nater für die Vorbereitung und Durchführung unseres Besuches in der Stadtbücherei Garching!
weiterlesen

Besuch der Buchhandlung Sirius 4. Klasse

Stacks Image 662
Zum Welttag des Buches war die 4. Klasse wieder aufgefordert sich ein kostenloses Buch in der Buchhandlung Sirius abzuholen. Ausgestattet mit den Gutscheinen machten sich die Schüler auf den Weg und wurden von Frau Rüth in der Buchhandlung begrüßt.
Gemeinsam vollzogen die Kinder die Entstehung eines Buches nach – von der Idee des Schriftstellers bis zum fertigen Buch. In diesem Zusammenhang erzählte uns Frau Rüth auch, dass der Verlag, dem „Harry Potter“ als erstes zum Druck angeboten wurde, dieses Buch als unverkäuflich abgelehnt und nicht verlegt hat.
Anschließend stellte Frau Rüth noch unterschiedliche Buchtypen vor, unter anderem ein „unkaputtbares“ Buch, das sich trotz aller Anstrengung nicht zerreißen ließ.
Jetzt konnten die Schüler ihre Gutscheine einlösen und bekamen ein Buch geschenkt.
Wir danken Frau Rüth für den gelungenen Einblick in die Welt der Bücher.
Mit viel Lesefutter in den Taschen machen wir uns wieder auf den Heimweg.
weiterlesen

Die Zahnärztin besucht unsere Schule

Stacks Image 642
Auch in diesem Schuljahr kam die Zahnärztin Frau Dr. Mathwich an die Grundschule Hochbrück und besuchte alle Klassen. Sie hatte einige Werkzeuge aus ihrer Praxis mitgebracht, wie zum Beispiel Mundschutz, Pinzette, Wattebausch und Spiegel. So konnten die Schülerinnen und Schüler diese einmal in Ruhe aus der Nähe betrachten und im gemeinsamen Gespräch darüber herausfinden, welchen Zweck diese im Laufe einer Zahnarztbehandlung erfüllen.
Mit großem Interesse verfolgten die Kinder die Erklärungen rund um das Thema Zähne. Sie lernten, wie Karies entsteht und welche Auswirkungen dieser auf die eigenen Zähne haben kann.
Zum Schluss bekamen die Schülerinnen und Schüler noch Zahnputzsets geschenkt.
weiterlesen

Buchgeschenke vom Rotary Club Garching-Ismaning

Stacks Image 610
Der Rotary-Club Garching-Ismaning, vertreten durch seinen Präsidenten Herrn Goetzendorff sowie Herrn Specht und Herrn Dieterich besucht heute unsere Schule und bringt für jedes Kind der 2., 3. und 4. Klasse ein Buch mit. Nach der Begrüßung durch Frau Feirer singen die Kinder das Schullied und stellen so unsere Schule vor. Leseförderung hat an unserer Grundschule einen hohen Stellenwert. Vor dem Hintergrund der Schülerbücherei erläutert Frau Feirer die an unserer Schule getroffenen Maßnahmen dazu. Auch der Rotary-Club hat sich zum Ziel gesetzt, die Lesefähigkeit von Grundschülern in der Region mit seinem 4L-Projekt „Lesen lernen, Leben lernen“ zu fördern und schenkt jedem Kind ein Buch:
Für die 2. Klasse gibt es „Faustdicke Freunde - Vier Jungs erobern sich ihren Platz““, für die 3. Klasse „Gefahr im Sausewald“ und für die 4. Klasse „Auf der Suche nach Nima“. Die Lehrkräfte erhalten dazu Unterrichtsmaterialen.
Die Kinder bedanken sich mit einem großen Applaus und freuen sich schon auf das Lesen.
weiterlesen

Fasching

Stacks Image 532
Am letzten Schultag vor den Faschingsferien wurde natürlich auch in der Grundschule Hochbrück Fasching gefeiert. Mit vielen schönen und bunten Kostümen begeisterten Kinder und Lehrer gleichermaßen. Los ging’s mit einer Polonaise vom Klassenzimmer aus in die Turnhalle. Hier wurde eine Stunde lang zusammen getanzt, gelacht und gefeiert. Dabei schwangen Krokodile, Prinzessinnen, Schmetterlinge, Tiger und so manch schaurige Wesen das Tanzbein. Im Anschluss spendierte der Förderverein für alle Schüler und Schülerinnen Krapfen. So konnten die Faschingsferien beginnen!
weiterlesen

Winterfest mit Schäfflertanz

Stacks Image 430
Dass man auch im Winter tolle Feste feiern kann, bewies die Schulgemeinschaft Hochbrück bei ihrem diesjährigen Winterfest.
Nach unserem Schul-Lied begrüßte Frau Feirer die Kinder und Gäste, die zahlreich erschienen waren und entzündete das Feuer in der Schale, das an diesem Abend Licht und Wärme spenden sollte. Unser Dank geht an die freiwillige Feuerwehr Hochbrück und an die Familie Wagner, die das Feuerholz spendiert hat.
Zu Beginn führte nun die erste Klasse ihren „Schneeflocken-Tanz“ auf. Passend dazu steuerte die zweite Klasse ein Gedicht von der „Schneeballschlacht“ bei. Im Anschluss daran wurde es international, denn die Tanz-AG zeigte zu einem afrikanischen Begrüßungslied den Tanz „Ayelevi“. Mit der Klanggeschichte von dem „Schellenursli“ trieben die Drittklässler den Winter aus. Die Überleitung zum Höhepunkt des Festes bildete die vierte Klasse, die den Schülern und Gästen Wissenswertes über die Pest und die Schäffler erzählte.
Nun kam der Auftritt der Ismaninger Schäffler, der schon mit Spannung erwartet wurde. Aufmerksam verfolgten alle Anwesenden den Schäffler-Tanz, bei dem die mit Grün geschmückten Reifen in immer neuen Figuren zusammengeführt werden. Mehrere Kasperl sorgten außerdem für große Unterhaltung, weil sie die Zuschauer mit Herzchen bemalten. Ein großer Applaus und ein herzliches Dankeschön war den Schäfflern sicher.
Anschließend konnten alle den Abend noch gemütlich ausklingen lassen. Der Förderverein sorgte für das leibliche Wohl. Es gab Würstchen vom Grill in einer Semmel, Punsch, Süßes und die Schüler konnten Stockbrot backen. Das Wetter ließ uns nicht im Stich und die von den Kindern gebastelte Lichter-Dekoration sorgte für ein stimmungsvolles Ambiente.
Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer des Fördervereins und des Elternbeirats, die das Fest mit ihrer tatkräftigen Hilfe unterstützt haben. Der Förderverein übernahm großzügig die Kosten für den Schäffler-Tanz.
Stacks Image 470
Stacks Image 476
Stacks Image 478
Stacks Image 480
Stacks Image 482
Stacks Image 484
Stacks Image 486
Stacks Image 488
Stacks Image 490
Stacks Image 492
Stacks Image 494
Stacks Image 496
Stacks Image 498
Stacks Image 500
Stacks Image 502
Stacks Image 504
Stacks Image 506
Stacks Image 508
Stacks Image 510
Stacks Image 512
Stacks Image 514
Stacks Image 518
Stacks Image 516
Stacks Image 520
Stacks Image 522
Stacks Image 524
Stacks Image 526
There are hidden images / Tidy mode active.
weiterlesen

Karatetraining

Stacks Image 420
Am Mittwoch, den 20.02.19, ermöglichte die Karateschule Altinger den Kindern einen ganz besonderen Schultag. Jede Klasse durfte eine Schnupperstunde in Karate absolvieren.
Begonnen hat jede Stunde mit der traditionellen Begrüßung, die beim Karatetraining eine wichtige Rolle spielt. Sie soll den gegenseitigen Respekt, Achtsamkeit und den geregelten Umgang miteinander zum Ausdruck bringen. Besonders wichtig war den beiden Trainern Sandra und Ming auch zu erklären, dass Karate zwar ein Kampfsport ist aber nur dann angewendet werden soll, wenn man sich selbst verteidigen muss. Anschließend konnten sich die Kinder bei gezielten Reaktionsspielen austoben.
Danach erklärten und demonstrierten die Trainer einen Fußstoß. Jedes Kind durfte den Fußstoß mit dem Trainer ausprobieren. Dabei ging es nicht nur darum mit Kraft zu stoßen, sondern auch um den wichtigen Aspekt der Selbstdisziplin. So wurde darauf geachtet, dass vor jedem Fußstoß abgestoppt wurde. Es folgten noch weitere Übungen, welche die Kinder mit viel Freude und Einsatz ausführten. Am Ende nahmen die stolzen Teilnehmer auch eine Urkunde mit nach Hause.
Wir bedanken uns herzlich bei der Karateschule Altinger für ihr Engagement! Die Kinder haben die Möglichkeit, einen Einblick in eine vielseitige und spannende Sportart zu erhalten, sichtlich genossen.
weiterlesen

Projektwoche für alle Klassen
Wir gestalten die Dekoration für unser Winterfest

Stacks Image 372
Diese Woche steht ganz unter dem Zeichen des herannahenden Winterfestes.
Alle Klassen basteln eifrig an verschiedenen Formen von Windlichtern, die am Winterfest für gemütliche Stimmung sorgen sollen.
Die erste Klasse schneidet und klebt aus Brotzeittüten unterschiedliche Windlichter.
In der zweiten Klasse werden alte Gurken- und Marmeladengläser mit Kleister und Transparentpapier zu dekorativen Leuchten umgestaltet.
Die Schüler aus der dritten Klasse schweißen Motive in Laminierfolien ein, die dann noch weiter ausgestaltet werden. Anschließend werden zwei Folien zusammengeknüpft.
In der vierten Klasse werden Lichterhäuschen aus Tetrapacks angefertigt.
Bei der Bastelei kommt auch der Recycling-Gedanke nicht zu kurz: aus Abfall wird eine schöne Dekoration.
Zusätzlich dürfen ausgewählte Kinder der 3. und 4. Klasse unter der Leitung von unserer WG-Lehrerin Frau Knerr, große und vor allem gruselige Masken basteln. Unterstützt werden die Kinder von Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Garching, bei denen wir uns recht herzlich für ihre Mithilfe bedanken.
Stacks Image 380
Stacks Image 382
Stacks Image 384
Stacks Image 386
Stacks Image 388
Stacks Image 390
Stacks Image 392
Stacks Image 394
Stacks Image 396
Stacks Image 398
Stacks Image 400
Stacks Image 402
Stacks Image 404
Stacks Image 406
Stacks Image 408
Stacks Image 410
Stacks Image 412
Stacks Image 414
There are hidden images / Tidy mode active.
weiterlesen

3. Schulversammlung

Stacks Image 352
Mit dem gemeinsamen Singen des Gundelieds beginnt auch dieses Mal die Schulversammlung. Unsere Rektorin Frau Feirer hat die versprochenen Jonglierteller mitgebracht und natürlich wieder viele Informationen für die Schulkinder.
So steht am kommenden Montag der Umzug der OGS in die neuen Räume im Seilerweg bevor. Vom Sammelplatz bei der Gunde werden die Schüler abgeholt und gehen dann gemeinsam dorthin.
Wer beim Redaktionsteam der Schülerzeitung mitmachen will, kann sich noch bis zur nächsten Woche mit einem Artikel bei Meggie bewerben.
Frau Unglaub hat eine Kiste mit vielen neuen Büchern für die Schülerbücherei dabei. Sie und Frau Buchelt haben gemäß der Wunschliste der Kinder zahlreiche spannende Bücher gekauft. Mit einem großen Applaus bedanken sich die Kinder dafür und freuen sich auf den nächsten Büchereibesuch mit ihrer Klasse.
Frau Unglaub informiert die Kinder über den Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ für die Dritt- und Viertklässler, bei dem mathematisches Können und die Lust am Knobeln gefordert sind. Wer am 21. März dabei sein möchte, muss sich jetzt bei der Klassenlehrerin anmelden. Frau Buchelt organisiert den Wettbewerb für unsere Schüler.
Am 21. Februar wird an der Schule ein besonderes Fest gefeiert: das Winterfest. Frau Feirer erzählt, wie es geplant ist - mit Beiträgen der Kinder, mit einem großen Feuer, gutem Essen, z.B. Stockbrot für die Kinder und dem Auftritt der Schäffler. In der Woche davor dürfen die Kinder Windlichter und die Großen sogar Masken basteln.
weiterlesen

Stadtgründungstheater „Am Anfang war die Isar“ - 4. Klasse

Stacks Image 336
Geschichte mal anders!
Die 4. Klasse erlebte im Theater, wie spannend die Stadtgründung Münchens war - und das alles ohne großen Aufwand und umfangreiche Technik.
Zur Geschichte
Der Mönch Benedikt (ein Ur-Bayer) kommt ganz schön in Stress, als Heinrich der Löwe Herzog von Bayern wird und die Salzstraße über seine neue Brücke leitet. Der Bischof, Otto von Freising, ist empört über die Zerstörung seiner Brücke. Und Kaiser Friedrich Barbarossa wird von Albträumen geplagt, weil er den Streit zwischen Herzog und Bischof schlichten soll. Es kommt, wie es kommen muss: Die Stadt München wird gegründet und zwar „von einem Preuß“.
Den Schülern wird spielend vermittelt, dass Geschichte von Menschen mit all ihren Eitelkeiten, Schwächen und Stärken gemacht wird und alles andere als langweilig ist.
Ein wunderbare Ergänzung zum Unterricht, die von den Schülern begeistert angenommen wird.
weiterlesen

Weihnachtsfeier

Stacks Image 298
Am 21.12.2018, dem letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, fand unsere Weihnachtsfeier in der Pausenhalle statt. Zu Beginn begrüßte Frau Feirer alle Schüler, Lehrer und Eltern, die zahlreich erschienen sind. Alle gemeinsam sangen das Lied „Wir sagen Euch an den lieben Advent“.
Jede Klasse präsentierte in den letzten Wochen fleißig eingeübte Beiträge.
Den Anfang machte die vierte Klasse mit dem schönen Theaterstück „ Es klopft bei Wanja in der Nacht.“ Die Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse verbreiteten weihnachtliche Stimmung mit ihrem Lied „Kling Glöckchen“. Das Gedicht „Advent“ wurde von der dritten Klasse überzeugend aufgesagt und die zweite Klasse führte mit viel Freude das Theaterstück „Das Weihnachtswunder“ auf.
Der Chor unter der Leitung von Herrn Rudolf Drexl sang tolle Weihnachtslieder und die Tanz AG brachte mit dem Lied „Merry Christmas Everyone“ die Beine zum Wippen.
Mit viel Applaus wurden die einzelnen Darbietungen gewürdigt.
Frau Feirer bedankte sich zunächst für die schönen Beiträge. Ein weiterer Dank ging an den Förderverein, der die Schule jederzeit tatkräftig unterstützt.
Außerdem berichtete unsere Rektorin vom „Garchinger Tisch“, für den alle fleißig gesammelt und die Kinder Bilder dazu gemalt hatten. Es geht ein herzliches Dankeschön an alle Helfer.
Zum Abschluss wünschte Frau Feirer allen Kindern und Eltern frohe Weihnachten und einen guten Start in die Weihnachtsfeiertage.
Danach gingen die Schülerinnen und Schüler zurück in ihre Klassenzimmer und ließen den letzten Schultag noch gemütlich ausklingen.
weiterlesen

3. und 4. Klasse besuchen die ESO Supernova

Stacks Image 267
Kurz vor Weihnachten machten sich die 3. und 4. Klasse auf ins Garchinger Forschungsgelände, um der im Sommer neu eröffneten ESO Supernova einen Besuch abzustatten.
Dort konnten die Schülerinnen und Schüler in einer Planetariums-Show eine „Tour durch das Sonnensystem“ unternehmen.

Die Show gibt den Kindern eine Vorstellung von der Lage unseres Zuhauses in Bezug zur ganzen Erde und dann von der Position der Erde im Sonnensystem. Sie vergleicht den Himmel über Garching mit dem über Chile und erklärt, warum sich die ESO-Teleskope in der kargen chilenischen Wüste befinden. Die Form der Sternbilder und die Geschichten und Legenden, die hinter den Sternbildern stehen, werden thematisiert. Dann verlassen die Zuschauer die Erde, um das weitere Sonnensystem zu erforschen. Zuerst schaut das Publikum bei der Sonne und dann reihum bei den Planeten vorbei. Auf der Reise wird klar, was jeden einzelnen Planeten besonders macht und wie er zur Erde in Bezug steht. Die Show endet mit einem Zoom aus dem Sonnensystem heraus, damit dessen Position innerhalb der Milchstraße deutlich wird.

Die Schülerinnen und Schüler waren sehr begeistert von den Aufnahmen, die in der Planetariums-Kuppel über ihnen gezeigt wurden und kamen aus dem Stauen nicht mehr heraus.
Die filmische Umsetzung des Themas, aber auch die unterhaltsame Moderation ließen die Stunde „im Weltraum“ schnell vergehen. Viele Kinder wünschen sich schon bald einen weiteren Ausflug in die ESO Supernova.
Stacks Image 269
weiterlesen

Besuch ESO Supernova Garching, 1. und 2. Klasse

Stacks Image 283
Aufgeregt und voller Vorfreude machten sich die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klasse am Donnerstag, den 13. Dezember 2018 auf den Weg zum ESO Supernova Planetarium in Garching.
Dort angekommen, hatte jeder erst einmal Zeit, sich in der dortigen Ausstellung einen ersten Eindruck zu verschaffen. Besonders beliebt waren bei den Kindern die Informationen, die interaktiv vermittelt wurden. So konnte man beispielsweise versuchen, mithilfe eines Fahrrads Lichtgeschwindigkeit zu erreichen.
Bereits beim Betreten des Vorstellungssaales und dem Anblick der großen 360-Grad-Kuppel waren beide Klassen sichtlich beeindruckt. Durch modernste Visualisierungstechnik hatten die Besucher das Gefühl, sich mitten im Universum zu befinden.
Schrittweise wurde auf unterhaltsame Art und Weise der Tag-Nacht-Zyklus sowie die Erddrehung erklärt. Fasziniert blickten alle Schülerinnen und Schüler in den Nachthimmel, entdeckten nach und nach die verschiedenen Sternenbilder und lernten deren Namen kennen.
Der Ausflug in das Supernova Planetarium in Garching war für alle ein tolles Erlebnis!
weiterlesen

Spendenübergabe Garchinger Tisch

Stacks Image 256
Die Grundschule Hochbrück hat auch heuer wieder eine weihnachtliche Spendenaktion für den „Garchinger Tisch“ gestartet. Hierbei handelt es sich um eine Organisation, die bedürftige Familien in Garching und Hochbrück unterstützt.

Im Dezember brachten die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangstufen fleißig Sachspenden mit in die Schule. Diese wurden in großen Kisten gesammelt und für die Übergabe vorbereitet. Um den Empfängern der Spenden ein zusätzliches Lächeln auf das Gesicht zu zaubern, haben viele der Kinder außerdem tolle Bilder gemalt und diese mit eingepackt. Neugierig verfolgten alle Tag für Tag, wie die Kisten allmählich immer voller wurden.

Am 14. Dezember war es dann endlich soweit. Stellvertretend für die gesamte Schulfamilie überreichten die Kinder der 2. Klasse die gesammelten Spenden an die Mitarbeiter des Garchinger Tisches. Frau Keating und Herr Furchtsam kümmerten sich um den Transport der Sachspenden, während sich die Zweitklässler zusammen mit ihrer Klassenlehrerin Frau Löffler und Frau Palmowski mit dem Bus auf den Weg zur Pfarrkirche St. Severin machten.

Vor Ort wurde die Klasse herzlich von Frau Zellmer empfangen. Sie berichtete vom Ablauf der Lebensmittelübergabe und verwies auf die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter. Sichtlich beeindruckt von so viel Engagement für Menschen in Not und vielen neuen Eindrücken machten sich die Schülerinnen und Schüler wieder auf den Rückweg zur Schule.

An dieser Stelle noch einmal ein großer Dank an alle, die diese Aktion durch eine Spende unterstützt haben!
weiterlesen

Der Nikolaus kommt

Stacks Image 244
Auch in diesem Jahr kommt der Nikolaus in die Grundschule Hochbrück. Er klopft an jede Klassenzimmertür und besucht die Kinder. Aufmerksam hören sie ihm zu, was er alles von ihnen weiß, wenn er aus seinem goldenen Buch vorliest. Es gibt viel Lob, aber auch Tadel und Ermahnungen. Die Kinder haben für den Nikolaus Lieder und Gedichte vorbereitet. Darüber freut er sich. Zuletzt bekommt jedes Kind ein liebevoll gepacktes Nikolaussäckchen gefüllt mit Süßigkeiten, Obst, Nüssen und Spielsachen.
Ein herzliches Dankeschön an den Elternbeirat und den Förderverein, die jedes Jahr den Kindern diese Freude bescheren. Dank gilt auch den Sponsoren wie dem Edeka-Markt Ernst.
weiterlesen

2. Schulversammlung

Stacks Image 225
Zu unserer 2. Schulversammlung begrüßt Frau Feirer die Schulgemeinschaft und unseren Gast Frau Ionescu, die wir mit dem Gundelied herzlich willkommen heißen.
Zu Beginn der Versammlung steht die Ehrung der Tutoren aus der 3. und 4. Klasse. Meggie berichtet vom Ablauf des Tutorenprogramms für die Schulanfänger und bedankt sich mit einer Urkunde bei den hilfsbereiten Dritt- und Viertklässlern für ihren Einsatz.
Danach kündigt Frau Feirer die diesjährige Spendenaktion zugunsten des Garchinger Tisches in der Vorweihnachtszeit an. Unser Gast Frau Ionescu arbeitet ehrenamtlich beim Garchinger Tisch und informiert die Kinder über diese Einrichtung. Sie bedankt sich auch, dass die Hochbrücker Kinder und ihre Familien schon zum wiederholten Mal diese Aktion so großzügig unterstützen.
Die Vorweihnachtszeit bringt auch in der Schule einige Feierlichkeiten: der Besuch des Nikolaus, den Weihnachtsgottesdienst und die Weihnachtsfeier. Beim Hochbrücker Christkindlmarkt wird der Förderverein der Schule auch selbstgebastelte Weihnachtskarten der AG Kunst bei Frau Löffler und aus Ton gearbeitete Christbaumanhänger der Dritt- und Viertklässler, die im Werkunterricht bei Frau Knerr entstanden sind, verkaufen.
Beim nächsten Punkt steht das Lernen im Mittelpunkt: Neu eingeführt wird für alle Schüler der Methodenkoffer, der veranschaulichen soll, welche zwölf Methoden bei der schulischen Arbeit wichtig sind und welche Methode jedes Kind schon beherrscht. Ziel ist es, dass am Ende der 4. Klasse alle Methoden sicher eingeübt sind und die Kinder mit dem „vollbepackten“ Koffer gut gerüstet für die nächste Schule sind.
Am Ende der Schulversammlung zeigt Frau Feirer das von Herrn Morgenroth signierte Buch der Autorenlesung. Frau Buchelt und Frau Unglaub haben für die Schülerbücherei noch weitere Bücher bestellt, die sicher noch vor den Weihnachtsferien ausgeliehen werden können.
Stacks Image 227
weiterlesen

Autorenlesung: Herr Morgenroth liest „Kidnapping Oma“

Stacks Image 215
Am 15.11. 2018 war ein besonderer Gast bei uns zu Besuch: der Buchautor und Radiomoderator Mathias Morgenroth stellte uns in einer Autorenlesung sein neuestes Buch „Kidnapping Oma“ vor. Gespannt lauschten die dritten und vierten Klassen und anschließend die ersten und zweiten Klassen der spannenden Geschichte. Natürlich durften die Kinder dabei mitraten, wie das Abenteuer gelöst werden kann. Dabei war jedoch nicht nur Rätselspaß geboten, sondern es gab auch einiges zu lachen! Zu viel verraten wurde aber nicht – das darf nun jeder selber lesen! Zum Schluss nahm sich der Autor noch Zeit um Fragen zu seinem Beruf oder zum Buch zu beantworten und verteilte Autogramme. So machen Lesen und Zuhören richtig Spaß!
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Nater von der Stadtbücherei Garching, die für uns die beiden Lesungen organisiert hat.
weiterlesen

Bio-Brotbox-Aktion

Stacks Image 192
Am Freitag, den 19.10.18, fand die Übergabe der Bio-Brotbox für die Erstklässler statt.
Mit dieser tollen Aktion, soll gerade zum Einstieg in das Schulleben ein Zeichen für die Bedeutung eines täglichen gesunden Frühstücks gesetzt werden.
Denn durch eine bewusste, ausgewogene Ernährung steigt die Konzentrationsfähigkeit und das Lernen fällt ein wenig leichter.
Die wiederverwendbare Box und die mitgelieferte Trinkflasche, wurden von den Kindern mit Freude angenommen.
In der Brotbox befinden sich neben leckerem „Pfister“-Brot, einer Karotte, einem Bio-Brotaufstrich und einem Früchteriegel auch Info-Broschüren über gesunde Ernährung. Das soll es den Kindern und ihren Eltern leichter machen, beim Herrichten der Pausenbrote auf gesunde Zutaten zu achten.
Beim gemeinsamen Verzehr des Boxeninhaltes erzählen die Kinder, was ihnen von den „gesunden Sachen“ am besten schmeckt.
Dabei wird klar, dass die meisten Schüler schon vieles über gesunde und ungesunde Nahrungsmittel wissen. So bleibt zu hoffen, dass im Laufe des Schuljahres immer nur Pausenbrote in den Brotzeitboxen liegen, die gesund sind.
weiterlesen

1. Wandertag

Stacks Image 182
Im Rahmen der Woche der Gesundheit unternehmen wir am 18.10. eine Wanderung zum Schloss Schleißheim. Mit festem Schuhwerk und mit einem Rucksack bepackt, machen wir uns bei bestem Herbstwetter auf den insgesamt fast 10 km weiten Weg. Der erste Halt wird am Schloss Lustheim gemacht. Der Spielplatz dort bietet viele Möglichkeiten, um sich auszupowern.

Als wir kurz vor dem Schloss Schleißheim sind, ziehen uns die Schwäne in ihren Bann. Die Treppe vorm Schloss bietet uns viel Platz um sich auszuruhen und Sonne zu tanken.
Einige Viertklässler beeindrucken uns mit ihren turnerischen Kunststücken.
Gut gestärkt treten wir schließlich wieder den Heimweg an. Jetzt liegen nur noch ca.5 km vor uns bis wir unser Ziel, die Grundschule Hochbrück wieder erreichen.
Wir haben es geschafft – und darauf können wir richtig stolz sein! Was für ein sportlicher Tag!
weiterlesen

Vergabe der Sicherheitswesten

Stacks Image 156
Auch dieses Jahr sorgte der ADAC mit seinen leuchtenden Sicherheitswesten dafür den täglichen Schulweg für unsere Erstklässler sicherer zu machen.
Zur Übergabe haben sich sowohl Herr Kölbl und Herr Baierl vom MotorSportClub Garching, als auch der 3. Bürgermeister Herr Kratzl Zeit genommen. Mit den Westen in Signalfarben sollen die Kinder von den Autofahrern früher gesehen werden, erklärte Herr Kölbl.
Nun werden die Schulanfänger mit ihren Sicherheitswesten auf ihrem Weg zur Schule in der dunklen Jahreszeit von anderen Verkehrsteilnehmern rechtzeitig erkannt.
Die Westen wurden von den Kindern freudig in Empfang genommen und gleich anprobiert.
Vielen Dank an den ADAC, für das Beibehalten dieser wichtigen Aktion.
Stacks Image 158
weiterlesen

Grundschulaktionstag Handball

Stacks Image 122
Heute dürfen an unserer Schule die zweite und die dritte Klasse am bayernweiten Grundschulaktionstag Handball teilnehmen. Ziel ist es, den Kindern die Freude am Handball und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln. Drei kompetente Trainerinnen vom TSV Isaming übernahmen diese Aufgabe. Zuerst wärmten sich die Kinder in Gruppen an einem Parcours mit und ohne Ball mit verschiedenen Übungen auf. Danach wurde in Kleingruppen weitergeübt: Gezieltes Werfen mit einer Hand, Fangen, schnelles Reagieren und natürlich Torwürfe. Die Trainerinnen erklärten die Spielregeln und zum Abschluss fand bereits das erste Handballspiel statt. Die Schüler übten und spielten sehr motiviert und mit viel Spaß. Dafür erhielt jedes Kind zum Schluss der Veranstaltung eine Urkunde.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Trainerinnen Frau Antje Perse, Frau Lisa Lutz und Frau Henriette Leicher.
weiterlesen

Erntedankfeier

Stacks Image 146
Vor einem herbstlich gedeckten Tisch versammelt sich die Schulfamilie in der Aula, um Erntedank zu feiern. Die Kinder der 4. Klasse tragen das Gedicht „Goldene Welt“ vor. Danach stimmen uns die Kinder der 2. Klasse mit ihrem anschaulich vorgetragenen Erntedank-Gedicht in die Feierstunde ein. Frau Feirer dankt den Kindern, die im Schulgarten so fleißig mitgearbeitet haben, so dass auch dort alles gut gewachsen ist. Ein besonderer Dank gilt auch Meggie, Frau Buchelt und den Viertklässlern, die die Kartoffeln geerntet und geschnitten haben, aus denen Meggie die gute Kartoffelsuppe gekocht hat. Damit auch alle satt werden, hat Frau Wagner uns noch einen ganzen Sack Kartoffeln spendiert. Danken wollen wir in dieser Feierstunde auch Gott, der alle Früchte und Blumen so herrlich wachsen lässt. Gemeinsam singen wir das Lied „Danke für diese reiche Ernte“. Danach spielen uns die Kinder der 3. Klasse noch die Geschichte vom Kartoffelkönig vor, in der es zum Schluss auch Kartoffelsuppe für die Kinder gibt. Mit großem Appetit essen die Kinder und Lehrerinnen nun unsere Kartoffelsuppe.
weiterlesen

Besuch des Oktoberfestes

Stacks Image 98
Auf geht's zur Wiesn!
Das Oktoberfest in München ist weltweit bekannt. Doch wie nahm alles seinen Anfang? Am Donnerstag, den 27. September 2018 machte sich die gesamte Grundschule Hochbrück auf die Suche nach den historischen Wurzeln der "Wiesn" und stattete ihr dabei selbstverständlich persönlich einen Besuch ab.
Bei einem Rundgang über das Gelände erfuhren die Schülerinnen und Schüler viel Wissenswertes über das berühmte Münchner Volksfest, so auch über dessen Ursprung in der königlichen Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese am 12. Oktober 1810. Mit viel Charme und Humor wurde den Kindern nähergebracht, was das Oktoberfest so einzigartig macht. Alle lauschten gespannt den lustigen Geschichten und Anekdoten.

Bei der Besichtigung der Ochsenbraterei bekam jeder Schüler ein Lebkuchenherz geschenkt. Das absolute Highlight des Tages war die Fahrt mit dem "Teufelsrad". Nicht nur die Schüler, sondern auch die Lehrerinnen und Begleitpersonen mussten sich beweisen. Zum Abschluss ging es in die Münchner Knödelei, die für die gesamte Schule eine deftige Brotzeit bereithielt.
Ein besonders herzlicher Dank gilt Herrn Listing, der diese tolle Aktion für die Grundschule Hochbrück organisiert hat!
Weiterhin bedanken wir uns bei der Ochsenbraterei, den Leitern des Fahrgeschäfts "Teufelsrad" sowie der Münchner Knödelei!
Dieser erlebnisreiche Tag wird allen Kindern noch lange im Gedächtnis bleiben!
weiterlesen

1. Schulversammlung

Stacks Image 72
Bei der ersten Schulversammlung in diesem Schuljahr heißt Frau Feirer die Erstklässler noch einmal herzlich in der Schule willkommen. Außerdem werden neue und altbekannte Lehrkräfte und Mitarbeiter an der Schule vorgestellt.
Im Anschluss steht unsere GUNDE im Mittelpunkt. Die Viertklass-Schüler erklären, warum wir ausgerechnet eine Giraffe als Schulmaskottchen haben: mit ihrem großen Herz und ihrem freundlichen Wesen steht sie für Hilfsbereitschaft, Freundschaft und Höflichkeit – Werte, die an unserer Schule groß geschrieben und aktiv gelebt werden.
Weiterhin soll die Leseförderung in der Grundschule Hochbrück eine tragende Rolle spielen. Dies wird begleitet von vielen Maßnahmen, die nun von den Lehrerinnen vorgestellt werden: die beliebte Lese-Schiene, die Schulbücherei, Lese-Tests, die Teilnahme am „Antolin“-Programm der Stiftung Lesen oder das „Buch unter der Bank“.
Passend dazu werden die Erstklässler jetzt mit einer „Lesetüte“ der Buchhandlung „Sirius“ beschenkt, welche die Zweitklass-Schülern liebevoll bemalt haben.
Frau Feirer erinnert an die „Zahnlöwen“-Aktion, die zum Zahnarztbesuch animieren soll.
Außerdem werden die Kinder aufgefordert, zu Fuß zur Schule zu gehen, um am Morgen schon an der frischen Luft zu sein und sich mehr zu bewegen.
In der Schule gibt es im Pausenhof auch verschiedene Pausenspiele, die aber ordentlich aufgeräumt werden müssen.
Unsere neue Jugendsozialarbeiterin Meggie stellt das Tutoren-Programm vor und bittet um Anmeldungen.
Der krönende Abschluss ist die Ankündigung eines Oktoberfest-Besuchs, dem die Schüler aus Hochbrück nun entgegen fiebern.
Schließlich beenden wir die Schulversammlung mit dem GUNDE-Lied, wobei sich die Schulanfänger die Bewegungen zum Lied von den Großen abschauen können.
weiterlesen

1. Schultag

Stacks Image 57
Aufgeregt betreten 26 neugierige Erstklässler begleitet von ihren Familien um neun Uhr die Pausenhalle der Grundschule. Dort werden sie bereits von den Kindern der zweiten, dritten und vierten Klasse sowie den Lehrerinnen erwartet. Als schließlich jedes „neue“ Schulkind seinen Platz gefunden, Schultasche und Schultüte unter Kontrolle gebracht hat, beginnt die Schulfamilie mit dem Gundelied zur Begrüßung. Danach richtet Fr. Feirer herzliche Worte an die Schulneulinge und deren Eltern. Im Anschluss tragen die Zweitklässler mit großem Eifer und selbst gestalteten Masken ein Gedicht zum Schulanfang vor, wofür sie viel Beifall ernten. Jetzt kommt der große Moment an dem die Erstklässler endlich ihre neue Klassenlehrerin kennen lernen. Fr. Liebscher stellt sich den Eltern und Kindern vor und nennt namentlich alle Schulanfänger.
Da die Schüler in diesem Schuljahr erstmalig die Möglichkeit haben, die Angebote einer offenen Ganztagsschule (OGS) zu nutzen, weist Fr. Feirer auf den Elternabend hierzu hin. Leider sind die Räumlichkeiten zur OGS noch nicht fertig gestellt, so dass das Team des Kreisjungendrings bis November die Räume der Schule nutzen muss.
Auch neu ist, dass unsere Schulkinder erstmalig von einem Schulweghelfer in der Zeit zwischen 7.30 und 8.00 Uhr auf ihrem Schulweg unterstützt werden. An dieser Stelle äußert Fr. Feirer eindringlich den Wunsch, dass alle Kinder zu Fuß zur Schule gehen sollen, um Gefahren, die durch ein hohes Verkehrsaufkommen durch die Elternautos entstehen, zu vermeiden.
Abschließend gehen die Schulkinder der zweiten bis vierten Klasse in ihre Zimmer, so dass nun genügend Raum und Zeit für Erinnerungsfotos bleibt.
Während dann auch die Erstklässler sich auf den Weg in ihr Klassenzimmer machen, werden die Eltern vom Förderverein zu einem Stehempfang eingeladen und erhalten sowohl Informationen über den Förderverein als auch über die neu eingerichtete offene Ganztagsschule.
weiterlesen

Ausstellung von Schülerbildern in der Garchinger Stadtbücherei

Stacks Image 31
Die Grundschule Hochbrück wurde gebeten, während der Sommerferien die Stadtbücherei Garching mit Bildern zu verschönern. Alle Klassen konnten sich mit Kunstwerken an der Ausstellung beteiligen. So präsentierte die erste Klasse zwei Wiesen-Motive: Löwenzahn und Marienkäfer. Die vierte Klasse gestaltete ein Unterwasserbild. Die zweite und dritte Klasse versuchten sich in der Nachgestaltung bekannter Kunstwerke von Franz Marc, Joan Miro und Wassily Kandinsky. Die Grundschule bedankt sich für die Möglichkeit, Schülerwerke ausstellen zu können und hofft, den Besuchern der Stadtbücherei mit ihren farbenfrohen Bildern eine Freude zu bereiten.
weiterlesen